Kinderentspannungstraining

 

Der Alltag hält heute viele Herausforderungen für unsere Kinder bereit. Eine wachsende Anzahl von Schulstunden muss bewältigt werden, der Tagesablauf der Kinder ist oft durchorganisiert, den Kindern bleibt kaum noch Zeit zum Spielen und Entspannen. Durch die moderne Medien- und Konsumgesellschaft sind die Kinder häufig einer Reizüberflutung ausgesetzt, die diese nur schwer verarbeiten können. Die Folge kann eine permanente Anspannung sein.

 

Die gezielte Förderung und Unterstützung von Kindern spielt eine immer größere Rolle, um zunehmenden Leistungsanforderungen in der Schule  und im Alltag gerecht zu werden.

 

Was Kinder wollen, ist spielen, spielen, spielen. Sie setzen sich spielend mit ihrer Umwelt, ihrem Körper, ihren Gefühlen auseinander, erkunden und entdecken die Welt. Schenken wir unseren Kindern die nötigen Freiräume, haben sie die Möglichkeit, ausgiebig zu spielen. Das fördert ihre körperliche und geistige Entwicklung. Haben die Kinder genügend Eindrücke gesammelt, brauchen sie einen Ort der Stille, die Möglichkeit, sich zurückzuziehen, sacken zu lassen. In der Bewegungslosigkeit der Stille erholen sie sich, regeneriert ihr ganzer Körper, ihr kompletter Organismus. Geschieht dies im Wechsel von Bewegung und Ruhe, haben wir oftmals ausgeglichene, zufriedene und lernbereite Kinder.

 

 

Zielgruppe 

 

Kinder, die unter Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Kopf- oder Bauchschmerzen, Konzentrationsproblemen, körperlicher Unruhe oder erhöhter Ängstlichkeit leiden.


Ziel des Kinderentspannungstrainings 

 

Die Kinder lernen, ihre Bedürfnisse nach Ruhe und Bewegung, in einem gesunden Wechsel, zu erkennen und ihnen nachzukommen. Sie lernen, Bewegungsangebote und Ruheübungen, die ihnen Sinneserfahrung schenken, die sie brauchen.

 

Die Kinder lernen, auf ihre Gefühle zu hören, aktiv und eigenverantwortlich auf einen gesunden Wechsel von Anspannung und Entspannung zu achten, und dieses Wechselspiel in ihren Alltag zu integrieren.

 

 

 

Liebe Eltern:                                 

 

Für eine gute körperliche Gesundheit und psychisches Wohlbefinden ist es wichtig, ein Gleichgewicht von Bewegung und Entspannung zu leben:

 

•  Bewegung ist ein Grundbedürfnis aller Kinder und die Grundlage einer

   gesunden motorischen Entwicklung.

 

•  Bewegung - Entspannung (Sympathikus-Parasympathikus).

 

•  Bewegungs- und Entspannungsgeschichten sind kindgerecht und motivieren

   Kinder zum Nachspielen.

 

•  Auf spielerische Weise wird die Motorik geschult, die Wahrnehmungs-

   fähigkeit gefördert, sowie die Ausgeglichenheit und die Konzentration

   gesteigert.

 

•  Bewegung gibt den Kindern die Möglichkeit, überschüssige Energie loszu-

   werden.

 

 

Welche Effekte hat Entspannung für ihr Kind: 

 

•        Spaß und Freude

•        Stärkung des Selbstbewusstseins

•        bessere Körperwahrnehmung

•        verbesserte Konzentrationsfähigkeit

•        Fantasie wird angeregt

•        Ruhe aushalten können

•        weniger stressanfällig in belasteten Zeiten

 

 

Dauer:

8 Termine insgesamt, ein Termin pro Woche, je 60 Minuten

Teilnehmerzahl:

6-8 Kinder  

 

Alter:

6-10 Jahre 

 

Gebühren:

90,00 EUR

 

Der Kurs wurde durch die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in Schleswig-Holstein e.V. mit dem Qualitätszertifikat versehen. Er wird von den gesetzlichen Krankenkassen als Präventionsmaßnahme nach §20 SGB V anerkannt. Die Kursgebühren i.H. v. 90,00 € inkl. MwSt. werden bei regelmäßiger Teilnahme bis zu 80% von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet. Bitte erkundigen Sie sich vor Beginn des Kurses bei Ihrer Krankenkasse, ob bzw. in welcher Höhe diese sich an den Kosten beteiligt. Eine gesonderte Rechnung erhalten Sie nach Eingang Ihrer Anmeldung.