Selbstbehauptung und Gewaltprävention für Kinder

 

 

 

„Starke Kinder sind sichere Kinder!“

 

„Selbstbehauptung beginnt im Kopf!“

 

 

 

Das Gruppentraining ist für Kindergärten, Kindertagesstätten, Grundschulen, Vereine und Elterninitiativen ein wertvoller Baustein, um Kinder darin zu unterstützen, sicherer zu werden. Die Kinder erlernen auf spielerische Art und Weise, sich durch Körpersprache, Stimme und Verhalten zu behaupten.

 

 

 

Ziele und Nutzen des Trainings

 

  1. Sensibilisierung, Aufmerksamkeit und Wissen über latente Gefahren sollen Kindern helfen, sich keinen Gefahrensituationen auszusetzen.
  2. Dafür erlernen die Kinder Verhaltensmöglichkeiten und Strategien, um sich als "starkes Kind" und nicht als Opfer zu zeigen - denn ein Täter sucht Opfer und keine Gegner!
  3. Verbale und nonverbale Kommunikation, als auch spezielle Handlungsstrategien sollen dazu beitragen, Gefahrensituationen wirksam zu begegnen.
  4. Sehr unsichere Kinder sollen individuell unterstützt und gefördert werden.

 

 

 

Ablauf

 

  • Das Training hat eine Dauer von ca. 1,5 bis 2 Stunden.
  • Gruppengröße: maximal 20 Kinder
  • Je nach Anzahl der Kinder müssen entsprechend 1 - 2 Begleitpersonen aus dem entsprechenden Bereich an dem Training teilnehmen.

 

 

 

 

 

Ich freue mich auf Ihren Auftrag. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne persönlich zur Verfügung.